Kundenstimmen

Building bridges for autistic children „Großartige Fortschritte“

„Ganz herzlichen Dank für Ihre phantastischen Ideen. Ihre Unterstützung hat in den letzten 3 Jahren zu großartigen Fortschritten geführt im Leben meines Sohnes und in unserer ganzen Familie"

Khalid’s Vater

Building bridges for autistic children Feeling understood

„Wir fühlten uns so hilflos und verzweifelt mit Mohan. Schon das erste Gespräch mit Sibylle hat ganz viel verändert, weil wir uns verstanden fühlten und alle unsere Sorgen und Fragen mit einem einfühlsamen Menschen teilen konnten. Inzwischen läuft Mohan nicht immer nur weg oder schreit. Manchmal lächelt er meinen Mann jetzt sogar an. Und der freut sich so, daß er endlich mehr Kontakt mit ihm hinbekommt."

Mohan’s Mutter

Building bridges for autistic children „Meine gesamte Betrachtungsweise von Autismus hat sich geändert!“

„Ich habe jetzt ein ganz neues Verständnis von Autismus und erfahren, dass es Maßnahmen gibt, die tatsächlich etwas verändern können. So ein erkenntnisreicher Workshop! Ich habe erkannt, dass Autismus kein Stempel sein muss, der einem Kind für den Rest seines Lebens aufgedrückt wird, sondern dass den Kindern geholfen werden kann, aus ihrer Isolation herauszukommen, indem man auf ihre aktuelle emotionale Entwicklungsebene eingeht und über spielerische Interaktion, die der Führung des Kindes folgt, in Kontakt tritt, anstatt das Kind dazu bringen zu wollen, zu tun, „wie man es macht“.“

Laura

Mutter eines Mädchens, mit Entwicklungsstörungen, nach dem Besuch des Floortime-Einführungsseminars

Building bridges for autistic children „Unsere Tochter fängt inzwischen tatsächlich an zu sprechen, und die schwierigen Verhaltensweisen treten kaum noch auf“

„Ich weiß nicht, wo wir ohne unsere fast wöchentlichen online Gespräche mit Sibylle heute wären. Unsere damals 9-jährige Tochter brachte mit ihren herausfordernden Verhaltensweisen sogar das Autismuszentrum zur Verzweiflung. Die verhaltenstherapeutischen Maßnahmen funktionierten bei uns einfach nicht. Mit Sibylle’s beziehungs-orientiertem ganzheitlichem Ansatz hat sich unsere Situation zuhause vollständig verändert. Unsere Tochter fängt inzwischen tatsächlich an zu sprechen, und die schwierigen Verhaltensweisen treten kaum noch auf. Wir Eltern haben eine völlig neues Verständnis der Problematik unserer Tochter und sehen inzwischen sogar zuversichtlich in die Zunkunft. Vorrausgesetzt Sibylle hat weiterhin regelmäßig Zeit für uns! Ohne unsere wöchentlichen Termine schaffen wir es bisher noch nicht.

Lara’s Eltern

Mutter eines Mädchens, mit Entwicklungsstörungen, nach dem Besuch des Floortime-Einführungsseminars

Building bridges for autistic children "The best intervention I could imagine for my child!"

„Durch die Arbeit mit Sibylle haben wir als Familie eine Richtschnur und die Kontrolle über unser Leben zurückerhalten. Jede Familie sollte eine solche Art von Unterstützung erhalten. Denn sie gibt den Eltern ihre Handlungsmacht zurück und hilft ihnen, die Entwicklung ihres Kindes zu verstehen und ihm zu helfen."

Natasha

Mutter eines autistischen Jungen mit herausforderndem Verhalten

Building bridges for autistic children "You have given me the hope and motivation to help my child myself."

„MindBuilders hat mir Hoffnung gegeben und mich dazu motiviert, mir und meinem Kind zu helfen, positiv mit dem autistischen Verhalten umzugehen. Mit diesem Ansatz betrachte ich autistisches Verhalten nun mit ganz anderen Augen. Er bietet mir Orientierung und hilft mir als Elternteil, stark und fokussiert zu bleiben."

Henry

Father of autistic boy

Building bridges for autistic children „Seit wir Sibylle kennengelernt haben, haben wir eine klarere Richtung und Orientierung“

„Wir versuchen, die Welt von Ariel’s Perspektive zu verstehen. Wir fühlen uns sicherer im Umgang mit ihm. Dadurch sucht Ariel jetzt zunehmend die Interaktion und interessiert sich mehr für seine Umwelt, was auch die Beziehung zwischen uns stärkt. Die entspanntere häusliche Umgebung und Verbesserungen in unserem Familienleben machen so viel aus und fördern die Entwicklung von Sprache und Spiel."

Vater von Ariel (12 Jahre alt)

de_DEGerman