Wie können wir reagieren, wenn Ihr Kind nicht ESSEN will?

Machen Sie sich Sorgen, weil Ihr Kind

  • das meiste von dem, was Sie ihm zu essen oder zu trinken geben, ablehnt?
  • auf einer sehr eingeschränkten Ernährung mit überwiegend süßen und stärkehaltigen Lebensmitteln besteht?
  • die ganze Zeit essen will, und das Essen überall verstreut?

Dies ist ein häufiges Problem. Aus irgendeinem Grund haben manche Kinder Schwierigkeiten mit den grundlegendsten Meilensteine der frühen Entwicklung und die Eltern suchen verzweifelt nach Unterstützung, um ihrem Kind zu helfen.

Auch Ihr Kind kann das ESSEN lernen, damit Sie sich keine Sorgen mehr machen müssen und Ihre Familie kann in Ruhe gemeinsam essen..

    Plötzlich nahm er ein Stück Pizza von ihrem Teller und begann es zu essen.

Als ich die Modin Im Alter von 5 Jahren war er nonverbal und aß nur Chips, Süßigkeiten und Weißbrot mit Nutella. Er war es gewohnt, sich selbst zu bedienen. Seine Mutter versuchte, die Bonbons und das Nutella-Glas zu verstecken. Aber er fand sie jedes Mal. Es dauerte mehr als ein Jahr, um seine Mutter davon zu überzeugen, dass es auch für Kinder mit einer Autismus-Diagnose möglich ist, andere Lebensmittel zu essen. Schließlich hörte sie auf, Nutella zu kaufen. Modin war wütend: Er setzte sich an den Tisch und schrie. Inzwischen hatte sich vieles geändert: Jedes Kind hatte einen kindgerechten Stuhl am Tisch, der zu den hilfreichen täglichen Routinen gehörte. Seine Mutter stellte den leeren Teller leise vor ihn hin und ignorierte sein Geschrei. Es war Pizzatag und der Rest der Familie setzte sich zum Essen hin. Plötzlich riss er ihr ein Stück Pizza vom Teller und begann es zu essen. Ich konnte es nicht glauben: Ich hätte nie gedacht, dass er Pizza essen würde“, erzählte mir seine Mutter.’ 

ktieser Kurs besteht aus 16 Einheiten:

 

Dieses Modul hilft Ihnen in 16 Einheiten, die Essprobleme Ihres Kindes auf durchdachte und einfache Weise zu lösen.

Lektion 1 –  Lebensmittel und Essen

Essen – Appetit – Verdauung

Lektion 2 – Gute und gesunde Lebensmittel

Lebensmittelgruppen – Gute, schlechte oder NICHT-Nahrungsmittel

Lektion 3 – Wie viel Nahrung ist gut für mein Kind?

Portionsgröße – Die innere Hungeruhr – Weniger ist mehr

Lektion  4 – Minimale Ernährung

Wie können Sie aufhören, sich Sorgen zu machen, ob Ihr Kind überlebt?

Lektion  5 – Das Essen essen: Wessen Aufgabe ist es?

Rollen – Zuständigkeiten – Machtkämpfe

Lektion 6 – Strategien um gesunde Ernährung zu fördern

Essenszeiten – Was man tun und was man nicht tun sollte

Lektion 7 – Hilfreiche Richtlinien beim Füttern und Essen

Grundregeln für gesundes Essen mit Ihrem Kind

Lektion 8 – Spielerischer Umgang mit Lebensmitteln + Mithilfe in der Küche

Lebensmittel erforschen – sich beteiligen – etwas über die Welt erfahren

Lektion 9 –  Einfache Rezepte

Pizza – Obstsalat – Fischfrikadellen – Bananenjoghurt

Lektion 10 –  Kreative Ideen rund um Essen und Trinken

Einfach zu machen – Das Kind erfreuen – Die Fantasie anregen

Lektion 11 – Wählerisches essen und wählerische Esser

Grundgedanken – Strategien – Was zu vermeiden ist

Lektion 12 – Was Sie NIEMALS über Lebensmittel und Essen sagen sollten

Was Sie zu Ihrem Kind sagen, kann die Dinge verschlimmern oder Veränderungen verhindern

Lektion 13 –  Wählerische Essgewohnheiten

Grundlegende Strategien und Beispiele

Lektion 14 –  TIPPS für wählerische Esser

Wie man Streit bei den Mahlzeiten vermeidet

Lektion 15 –  Warum Vielfalt so wichtig ist

Was anbieten – wann – und wie

Letkion 16 –  Wie man Abwechslung schafft

Strategien, die funktionieren und was zu vermeiden ist

Buchen Sie alle 16 Einheiten des Kurses für nur € 58,00

 

Ihre Zahlung wird verschlüsselt und sicher über den deutschen Zahlungsanbieter DigiStore24 abgewickelt.
en_USEnglish